Schnelle Weihnachtsgrüße

Weihnachtskarte Christmas Card DSP Designerpapier Fröhliche Feiertage Stempelset Frohe Feiertage Stampin' Up! clean simple einfach schnell Kordel Schnur gold

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich am Wochenende unbedingt viel Zeit draußen verbringen musste, weil so wunderbares Wetter war, zeige ich euch heute nur eine ganz einfache Weihnachtskarte. Gerade vor Weihnachten muss es oft schnell gehen, weil Zeit vorallem vor Weihnachten etwas ist, wovon alle eher zu wenig haben.

Diese Karte kann man in wenigen Minuten basteln. Benötigt wird eine Grundkarte in Savanne, etwas weihnachtliches Designerpapier, zum Beispiel aus dem Block Fröhliche Feiertage, Cardstock in Chili und Flüsterweiß, das Stempelkissen in Chili, das Stempelset Frohe Feiertage, zwei Kreisstanzen und etwas goldene Kordelschnur. Dazu natürlich noch etwas Kleber und einen Papierschneider – fertig ist eine ganz einfache Weihnachtskarte.

Made-in-Paper Angebot bei Stampin‘ Up!

Made in Paper Angebot von Stampin' Up!

Für alle von euch, die ebenso wie ich, ein Auge auf das tolle Weihnachtsset im Hauptkatalog geworfen haben gibt es jetzt ein tolles Angebot. Es wurde in der letzten Made-in-Paper veröffentlicht, in der ihr auch einen Bogen Designerpapier findet.
Das Angebot umfasst das Stempelset Freude zur Weihnachtszeit, die Tannenbaumstanze und das Designerpapier Fröhliche Feiertage. Damit lassen sich mindestens genauso schnell und einfach tolle Weihnachtskarten zaubern und ihr zahlt nur 49,50€.

Bestellen könnt ihr bei mir, per Mail oder Telefon oder mit Kreditkarte direkt in meinem Onlineshop (*klick hier*)

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Macht’s gut und bis die Tage

unterschrift_blog-e1425898967106

Werbeanzeigen

Workshopnachlese Teil 1

Stampin Up weihnachtlicher BastelnachmittagHallo ihr Lieben,

jetzt ist es endlich soweit und die Nachlese meines Workshops am vergangenen Wochenende ist fertig. Wir waren eine kleine Runde, weil leider nicht alle kommen konnten, aber es war sehr nett und hat viel Spaß gemacht. Die Ladies waren so konzentriert am werkeln, dass meine kleine Candybar kaum beachtet wurde.

Workshopprojekt_Karte_Zwischen_den_Zweigen_between_branches_gently_falling_embosst_Stampin_Up_DIY4

Hier seht ihr unser erstes Projekt. Marineblau habe ich ja bereits im August als „meine Weihnachtsfarbe“ für dieses Jahr auserkohren. Kombiniert mit Taupe und Flüsterweiß macht das richtig viel her.

Eigentlich sollte die Karte ganz ohne BigShot auskommen, aber der Schneefall im Hintergrund, gemacht mit dem neuen Prägefolder Leise rieselt ist einfach zu schön. Ganz unfreiwillig schaut diese Karte fast genauso aus, wie eine die ich bei der Stempelbiene vor einiger Zeit gesehen habe.

Weihnachtskarte Edgelits Schlittenfahrt Sleigh Ride Christmas Card Stampin' Up! München Workshop edel klassisch DIYUnser zweites Projekt war noch eine Karte. Diesmal erstellt mit den Edgelits Schlittenfahrt. Außerdem passt das besondere Designerpergament im Block Winterwunderland hervorragend zur edlen, schlichten Eleganz die diese Karte ausstrahlt.

Während des Workshops habe ich festgestellt, dass ich den Damen ganz schön viel Gefriemel zumute. Bei der ersten Karte mussten sie bereits die kleinen Sternchen aufkleben und hier das Pergament unsichtbar auf die Grundkarte bringen. Wie das geht? Man setzt klitzekleine Kleberpünktchen genau auf die Rückseite der goldenen Sterne. Ideal geht das mit dem Tombow, denn der klebt immer noch wenn er trocknet, man ist also nicht unter Zeitdruck. Workshopergebnis Weihnachtlicher Anhänger Tag Edgelits Sleigh ride Schlittenfahrt Resteverwertung

Eine meiner Damen hat auch das Negativ der Baumreihe direkt weiterverarbeitet. Schaut mal, so wunderschöne Anhänger kann man aus den Resten herstellen.

Ich bin begeistert!
Wollt ihr euch auch begeistertn lassen? Am besten jetzt einen Workshoptermin ausmachen und eure kreative Seite kennenlernen! Einfach über das Kontaktformular ganz unverbindlich anfragen.

Den Rest unserer Werke zeige ich euch am Montag.
Bis nächste Woche ! Macht’s gut ihr Lieben!

unterschrift_blog-e1425898967106

Oh Tannenbaum – oh Tannenbaum

selbstgebastelte Weihnachtskarte schnell und einfach O Tannenbaum Framelits Winterliche Weihnachtsgrüße Stampin' Up! München GlitzersterneHallo ihr Lieben,

während sich das Wetter gestern von seiner schlechtesten Seite gezeigt hat ist bei mir mal wieder richtig Weihnachtsstimmung ausgebrochen. Dieses Mal habe ich eine Karte mit diesem schicken Tannenbaum gebastelt.
Tannenbäume auf Weihnachtskarten sind an sich nichts neues. Die tollen Tannenbäume mit passender Handstanze aus dem letzjährigen Herbst-/Winterkatalog waren unheimlich beliebt und sind sogar in den aktuellen Jahreskatalog übernommen worden.

Im diesjährigen Herbst-/Winterkatalog findet ihr jetzt ein ganz neues Bundle mit Tannenbäumen. Dieses Set ist vom Stil her anders. Die Bäume sind filigraner, es gibt zwei unterschiedliche Baumgrößen und noch ganz viel kleine Accessoires wie einen Stern, ein Geschenk, Christbaumkugeln und einen ausstanzbaren Blumentopf. Der ist im Übrigen auch großartig für Karten mit Blumen! Mit den Framelits kann man den Baum außerdem raffiniert verzieren. Ob Lichterkette oder Tannennadeln, alles kein Problem!

selbstgebastelte Weihnachtskarte schnell und einfach O Tannenbaum Framelits Winterliche Weihnachtsgrüße Stampin' Up! München Glitzersterne

Ich habe mich bei meiner Karte mal für die Variante mit „Lichterkette“ entschieden. Hinterlegt habe ich den Baum mit silbernem Glitzerpapier, so sieht es aus als wären kleine Lichtlein zwischen den Tannennadeln versteckt. Noch etwas Designerpapier im Hintergrund, Glitzersternchen, etwas Draht und ein Spruch – natürlich wieder aus den winterlichen Weihnachtsworten die ich so mag.

So ihr Lieben, genug Text für  heute! Nicht mehr lang, dann geht’s ins Wochenende!

Apropos Wochenende. Für meinen Workshop am Sonntag sind noch 2 Plätze frei. Wir basteln zwei (weihnachtliche) Karten, eine kleine Verpackung und einen Geschenkanhänger. Alles in ungezwungener Runde, bei Kaffee oder Tee bei mir zuhause in München Sendling. Es fällt nur ein Unkostenbeitrag an und besteht keinerlei Kaufzwang. Neugierige sind herzliche willkommen, auch wenn sie bisher noch nie mit Stempeln und Stanzen gebastelt haben.

Ich freu mich schon! Macht’s gut und bis bald!

unterschrift_blog-e1425898967106

 

Weihnachtlicher Gruß – selbstgemachte Prägeschablone

Weihnachtskarte mit geprägtem Gruß Embossingfolder selbstgemacht aus Stanzteil und Negativ schnell und einfach mit Stampin' Up! MünchenHallo ihr Lieben,

Weihnachten rückt näher! Ich sag’s euch. Auch wenn das Wetter heute so gar nicht weihnachtlich wirkt, geht es jetzt schnellen Schrittes auf das Ende des Jahres zu. Macht euch bereit und startet mit mir in das letzte Quartal des Jahres 2015!

Wie ihr wisst, bin ich ganz vernarrt in die Thinlits Weihnachtliche Worte aus dem Herbst-/ Winterkatalog von Stampin‘ Up!. Nachdem ich sie jetzt oft aufgeklebt habe, wollte ich mal etwas anderes probieren. Heute habe ich mir eine Prägeschablone selbstgemacht und den Gruß nicht aufgeklebt, sondern geprägt. Das ergibt einen tollen Effekt und geht schön schnell.

Weihnachtskarte mit geprägtem Gruß Embossingfolder selbstgemacht aus Stanzteil und Negativ schnell und einfach mit Stampin' Up! München

Das schöne rote Papier mit den kleinen Pünktchen stammt aus dem Desginerpapier im Block Schöne Feiertage. Die Sterne sind mit den Framelits aus Glitzerpapier entstanden. Bei der Kombination von Schwarz und Savanne war ich mir erst nicht ganz sicher, ob der Gesamteindruck nicht zu düster wird – aber es gefällt mir richtig gut. Die Kordel, der Streifen Vanille und natürlich die goldenen Sterne bringen genügend Leichtigkeit in die Karte, dass das Schwarz nicht ins Gewicht fällt.

Danke für’s Vorbeischauen!
Macht’s gut und bis bald !

unterschrift_blog-e1425898967106

 

 

 

Noch mehr weihnachtliche Worte – schlicht und dezent

Winterliche Weihnachtsworte Thinlits Weihnachtliche Worte Grüße Stampin' Up! Einfache schlichte Weihnachtskarte Blau Vanille

Hallo ihr Lieben,

irgendwie hat mich gerade die erste Welle Weihnachtlichkeit erwischt. Während der Vorbereitung auf unseren BlogHop (*klick*) hatte ich mir bereits viele Gedanken rund um die Thinlits weihnachtliche Worte gemacht. Genaugenommen habe ich so viele Ideen, dass ich gar nicht weiß, ob ich sie alle umsetzen kann. Vorallem weil ich momentan ziemlich viel zu tun habe.

Aber das was ich schon gemacht habe, will ich euch nicht vorenthalten. Hier seht ihr eine ganz schlichte Variante einer Weihnachtskarte. Auch wenn ich mich verflixt schwer getan habe sie hübsch zu fotografieren, gemacht war sie eigentlich ganz schnell. Durch ihre dezenten Farben und die schlichte Aufmachung ist sie universell einsetzbar. Finde jedenfalls ich.

Auf der Karte hat sich übrigens noch eine Schneeflocke eingeschlichen, die ihr eigentlich in den Stanzformen für die Pillowbox findet. Na? Schon erkannt? Natürlich, ich hab ja auch nur ganz aufmerksame Blogleser/innen. ;-)

Macht’s gut und bis zum nächsten Mal !

unterschrift_blog-e1425898967106

 

Stampin‘ Up! Blog Hop: Lieblinge aus dem Herbst-/Winterkatalog

 

Weihnachtskarte Blog Hop Stampin Up Thinlits Winterliche Worte Weihnachtliche Worte klassische Farben Cut the half techniqueHallo ihr Lieben,

herzlich willkommen auf einer Inspirationstour quer durch den Herbst-/Winterkatalog von Stampin‘ Up!. Jede von uns zeigt euch auf ihrem Blog ein Werk mit ihrem persönlichen Lieblingsprodukt.

Ich habe mir das Stempelset Winterliche Weihnachtsgrüße mit den passenden Thinlits Weihnachtliche Worte ausgesucht. Wer immer mal wieder auf meinen Blog schaut ahnt vielleicht, dass ich ein großer Fan von Stempelsets bin aus denen man verschiedene Texte zusammenbauen kann. Die gehen einfach immer und können je nach Bedarf passend kombiniert werden. Großartig!

Weihnachtskarte Blog Hop Stampin Up Thinlits Winterliche Worte Weihnachtliche Worte klassische Farben Cut the half technique

Bei meinem Projekt habe ich mich ganz klassisch für die Farben Chili, Taupe und Vanille entschieden. Außerdem habe ich die Cut-the-half Technik angewendet (eine bebilderte Anleitung findet ihr hier *klick*) und entstanden sind Grüße in Schneekugel-Form. Verziert mit etwas Schleifenband und einer eingefassten Perle. Perfekt passend zu Weihnachten.

Weihnachtskarte Blog Hop Stampin Up Thinlits Winterliche Worte Weihnachtliche Worte klassische Farben Cut the half technique

More Inspiration ? This way !

Mit den Pfeilen geht es weiter auf der Tour durch unsere Lieblinge aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog.

2015_b12

 

button15 button16

 

 

 

Bei Klick auf „back“ kommt ihr zurück zu Yvonne und „next“ führt euch weiter zu Eva.

Viel Spaß und bis bald !

Unterschrift_blog

Weihnachtskarten für liebe Freundinnen

20141108_000121Guten Morgen meine Lieben Leserinnen und Leser,

heute geht meine erste Portion Weihnachtskarten zur Post. Immerhin bin ich diese Woche noch ganz gut in der Zeit und der 1.Advent war ja schon. Sie kommen also sicherlich nicht zu früh.

Kennt ihr das? Im Alltag schafft man es vor lauter Aufgaben, die bewältigt werden wollen kaum die Freunde zu sehen, die bei einem um die Ecke wohnen, geschweige denn die lieben Menschen, die ein Stück weg wohnen. Ich persönlich bin noch dazu nicht der größte Fan von Telefonieren. Deswegen verlaufen bei mir viel zu viele Freundschaften irgendwann im Sand. Sicher, hin und wieder mal eine Email oder SMS, neuerdings auch sonstige elektronische Nachrichten, aber das reicht oft nicht ganz. Oft bleibe ich einfach nicht genug „in touch“ mit meinen Freunden.

Gerade an Weihnachten hört man dann oft in Form von einer Karte mit Weihnachtswünschen voneinander. Aber ich kenne auch genügend Menschen, die einer solchen Karte dann gerne den liebevollen und persönlichen Charakter absprechen wollen. Bei mir ist das nicht der Fall. Alle Karten die ich schreibe sind kleine Briefe, mit viel Liebe gebastelt und geschrieben.

Eine schöne Vorweihnachtszeit euch!

Noch mehr Weihnachtskarten

20140930_171231_signed 20141002_081540_signed

Hallo ihr Lieben,

dieses Jahr bin ich wirklich schon fleißig mit Weihnachtskarten. Da muss ich mir durchaus lobend auf die Schulter klopfen.

Heute gibt es nochmal kurz etwas Rentier und dann noch eine Prise Schneemänner. Die sind neu und ich finde sie großartig. Leider, leider sind sie nur ziemlich klein. Aber trotzdem unheimlich süß. :-)

 

Weihnachten kommt bestimmt

20140925_185917_signedNachdem Weihnachten normalerweise immer so plötzlich kommt und ich dann weder Karten, noch Geschenke auf die Reihe

bekomme, fange ich dieses Jahr einfach mal rechtzeitig an.

Jaaaa, ich weiß, das nehme ich mir jedes Jahr vor, klappen tut es ja doch nicht. Aber dieses Jahr hab ich immerhin schon 3 Weihnachtskarten. Die erste ist ja schon fertig, die anderen beiden habe ich jetzt gewerkelt.

Zum Einsatz kam meine neue Rentierstanze:  Ohhhhh ich liebe sie!

Außerdem durften ein paar Sterne nicht fehlen, immerhin geht es hier um Weihnachten, meine Lieben!

Was sagt ihr dazu? Wie gefallen sie euch?

Erste Weihnachtskarte ever

20140924_204559_signedHallihallo ihr Lieben,

es ist zwar erst gerade noch Sommer, aber meine neue Rundstanze musste in Aktion treten. Nachdem man Kreise mit der Schere unheimlich schlecht schön gleichmäßig hinbekommt sind Rundstanzen (Circle punches) eigentlich mega essentiell. Also musste bei mir gleich mal zumindest eine her. Außerdem eine kleine Sternenstanze – kann man immer mal gebrauchen. Im Nachhinein würde ich mir vlt doch besser gleich das Itty bitty Set von Stampin Up kaufen, anstatt kleinen Stern, kleines Blümchen und Herzchen je einzeln und von irgendwelchen Marken.

Jedenfalls habe ich eine tolle Idee online gefunden, wie man eine grandiose Weihnachtskarte mit den Kreisen machen kann. Da wurde direkt das Packpapier aus dem Päckchen mit der Stanze verwurschtelt und heraus kam etwas wirklich cooles. Ich habe gleich mal ganz viele Packpapierkreise ausgestanzt, vielleicht wird das ja auch ein kleiner Türkranz für die Vorweihnachtszeit. Mal sehen.