Hello Baby

Hello Baby Karte

Hallo meine Lieben,

das Wetter wird immer schöner und ich bin wieder mehr unterwegs. Entsprechend habe ich wenig Zeit zum bloggen.

Heute gibt es mal wieder eine Babykarte. Inspiriert hat mich die Babykarte mit Tag von Stempel-Biene. Jedenfalls in der Farbgebung ;-) . Der Rest ist bei mir irgendwie ganz anders geworden.

Gestern war eine liebe Freundin bei mir, weil wir seit einiger Zeit planen mal zusammen Hochzeitskarten zu basteln. Auch bei ihr stehen in diesem Sommer mehrere Hochzeiten an und dafür braucht man unbedingt tolle Karten. Wenn diese dann noch mit Liebe selbst gebastelt und ein Unikat sind umso besser. Was bei unserem Bastelnachmittag entstanden ist zeige ich euch Anfang der Woche. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Macht’s gut und bis bald

Unterschrift_blog

Verwendete Materialien:

  • Cardstock in Saharasand,Flüsterweiß und Chili von Stampin‘ Up!
    Designerpapier von Folia und ein Rest brauner Cardstock
  • „You said it“ Die Collection und „Hello“ Word Die von Clearly besotted stamps
  • Herzblattstanze und Eulenstanze (kleines Herz ;-) )von Stampin‘ Up!
  • Stempelkissen in Ozeanblau von Stampin‘ Up!
Werbeanzeigen

Die ganze Rasselbande

Dankeskarte Rasselbande Eulen Pinguin Monster aus der Elementstanze Eule Eulenstanze owl punch Stampin' Up!

… sagt Danke.

Nein, eigentlich nur ich und zwar dafür, dass ich jetzt auch die Eulenstanze von SU besitze. Das Teil, wodurch ich überhaupt erst aufmerksam wurde, auf Stempel, Stanzen und Karten selber machen (siehe Wie alles begann). Ich muss an dieser Stelle mal ganz stolz bemerken, dass ich meine ersten drei Eulenkarten ohne die Stanze gemacht habe. Sprich ich habe die Eulen, ihre Augen und die zweite Lage, die die Flügel abgrenzt mit der Hand ausgeschnitten. Bei Tannenbäumen ist das ja kein Problem, aber bei Eulen war es teilweise echt grausam. Sie waren einfach nie symmetrisch

Wobei ich immer noch sagen muss, dass die Eulen zusammenzusetzen trotzdem noch ein Bisschen Arbeit macht. Jedenfalls für eine ungeübte Bastlerin wie mich. Ich experimentiere auch immer noch mit Klebemitteln, um herauszufinden, bei welchem mir das Handling am ehesten zusagt. Kleber an und für sich finde ich nämlich eine doofe Sache.

Was ich im Übrigen an der Eulenstanze ganz toll finde, sind die Möglichkeiten an Getier, die man daraus machen kann. Oben seht ihr neben den klassischen Eulen auch schon einen Pinguin und ein Monstaaaa. Das wird sich im kommenden Herbst dann sicherlich auch mal zum Gespenst in weiß verwandeln, dann noch so ein Kürbisgesicht drauf *wuaaaaaa*. Auch ein Rentier habe ich diesen Winter bereits häufiger zu Gesicht bekommen, auch das muss ich unbedingt mal nachbasteln.

So viel Inspiration für heute. Ich wünsche euch eine schöne – kurze – Woche!

 

Wenn man schon Tiger genannt wird…

20140928_154755_signed… ist es doch logisch, dass man von mir eine Geburstagskarte bekommt, auf der so ein Tier drauf ist.
Wenn man im Internet sucht, findet man dazu übrigens gar nicht mal so viele tolle Ideen, wie ich dachte. Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich nicht mal genau weiß, wie so ein Tiger eigentlich aussieht, vorallem im Gesicht. Da habe ich heute also wieder etwas gelernt.

Meine Mitbewohnerin hat übrigens bemängelt, dass die Karte so nach Kinderkarte aussieht. Aber das ist in Ordnung, die Person die diese Karte bekommen hat, ist zwar schon erwachsen, gefreut hat sie sich trotzdem riesig.

 

Um ehrlich zu sein, war die oben gezeigte Karte erst meine zweite Tigerkarte. Die erste war weniger kindlich, aber irgendwie auch nicht so süß. Jedenfalls ist das meine Meinung.20140928_154801_signed
Was denkt ihr darüber? Welche würde euch besser gefallen?