Zwillingskarte mit süßen Eulen

Zwillingskart Geburt Taufe Twins Mehrlinge Baby Neugeboren Schwangerschaft Karte Eulen Grußelemente Jungs boy girl Stampin' Up!

Hallo ihr Lieben,

mit deutlicher Verspätung kommt der heutige Blogbeitrag online.
Vor einiger Zeit war eine Freundin bei mir und hat sich beschwert, dass die Zwillingskarten, die man kaufen kann allesamt hässlich sind. Außerdem sei die Auswahl selbst in größeren Geschäften mickrig, jammerte sie. Ob man denn Glückwunschkarten zur Geburt für Mehrlinge einfach selber machen kann hat sie mich dann gefragt und die Antwort darauf war selbstverständlich: „Nichts leichter als das!“

Also haben wir uns kurze Zeit später wieder getroffen und gebastelt. Gut vorbereitet ist meine Freundin angekommen, mit Bildern einiger Beispielkarten aus dem Netz und gepunktetem und gestreiften Papier. Schnell war klar, wie die Karte aussehen sollte und nach kurzer Friemelei mit den Eulenaugen war sie auch schon fertig. Netterweise durfte ich die Karte direkt noch fotographieren und darf sie auch auf meinem Blog zeigen. Ich finde ja, sie ist ganz außergewöhnlich wunderbar!

Babykarte_Zwillinge_Geburt_eule_Twins_Glückwunschkarte_Mehrlinge_Nahaufnahme_Kreativella-20161

Überhaupt eignet sich die Eulenstanze hervorragend für Babykarten und das Problem, dass die meisten Glückwunschstempel immer nur „zum Baby“ gratulieren, haben wir einfach mit dem „zur Geburt“ aus dem Set Grußelemente umgangen.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine wundervolle Woche  trotz Schneegestöber, das München heute morgen erleben durfte.

unterschrift_blog-e1425898967106

Advertisements

Eulengrüße

Eule Tüte Kleinigkeit Geschenk Owl Paperbag Nachteule

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder keine Karte, sondern eine Verpackung. Vor kurzem, auf der Kreativmesse in München, haben meine Freundin und ich unheimlich süße Eulentüten gesehen. Weil besagte Freundin eine große Eulenlieberin ist, war klar, dass ihr nachträgliches Geburtstagsgeschenk am besten direkt in einer solchen Tüte verpackt wird.

Kaufen konnte man die Eulentüten auf der Messe, soweit ich mich erinnere, nur inklusive Hochprozentigem. Aber das macht gar nichts, die kann man prima selber machen. Vorallem wenn man Kreisstanzen und Papier in verschiedenen Farben zuhause hat. Die Tüte an sich ist übrigens auch selbstgemacht. Einfach aus Packpapier gefaltet und mit Tombow Kleber verschlossen. Nur um euch ein Größenverhältnis zu geben: Das Herz ist die normale Herzblattstanze aus dem Jahreskatalog. Die Tüte ist also recht groß geworden.

Wie genau man so eine Tüte bastelt? Einfach mal auf der Homepage mit den vielen Filmchen schauen oder die Suchmaschine eurer Wahl befragen.

Ich wünsche euch eine großartige Woche! Genießt die ersten Frühlingstage!

unterschrift_blog-e1425898967106

ATCs – Die perfekte Mischung

ATC Artist trading card Kaffee Coffee little sweet Kaffeepulver Espresso Heißgetränk Stampin' Up!

Hallo liebe Blogleser,

oh ich bin ganz aufgeregt. Heute zeige ich euch meine ersten ATCs (Artist Trading Cards, Erklärung siehe Abkürzungslexikon). Beim Stempeltreff hatte ich eine ATC Tauschrunde zum Thema Kaffee angestoßen. Leider waren wir nur zu zweit, weil im Herbst alle so viel um die Ohren haben, dass zu wenig Zeit zum Basteln bleibt. Aber egal ob ich mit einer Stemplerin oder mit 10 tausche – ich gebe mir natürlich Mühe und diese ATCs gefallen mir richtig gut.

Ursprünglich wollte ich einen ganz anderen Stempel verwenden – aber den hätte ich colorieren müssen und danach steht mir gerade so gar nicht der Sinn. Also habe ich es mir etwas einfacher gemacht und trotzdem das Thema Kaffee gleich dreifach aufgegriffen.

Zuerst habe ich meine Karteikarten in Kaffeesatz gelegt, damit sie diese tolle braune Farbe annehmen. Nachdem die Färbung noch etwas fad aussah, habe ich dann mit Stempelfarbe in Wildleder noch ein Bisschen die Ränder gewischt.
Als zweites habe ich das Stempelset Perfect Blend aus dem letztjährigen Hauptkatalog von Stampin‘ Up! verwendet. Die Sprüche gefallen mir gut – was vorallem an der Schriftart liegt und dazu dieser gezeichnete Kaffeebecher, das passt einfach. Gestempelt wurde natürlich in der Farbe Espresso.
Als letztes habe ich das Ganze noch passend zur Stempelfarbe auf Cardstock in Espresso gemattet und das kleine „Herzal“ in Zartrosa mit der Eulenstanze ausgestanzt und aufgeklebt.

Kaffeepulver, Perfect Blend und Espresso – dreifach das Kaffeethema aufgegriffen. Vorgabe erfüllt.

In diesem Sinne werde ich jetzt einen Kaffee tinken gehen und mir ruhige 5 Minuten gönnen.

Macht’s gut und bis bald

unterschrift_blog-e1425898967106

 

 

Willkommen süße Maus – rosenrote Babykarte

Mäuse Babykarte mit Maus in Rosenrot mit dem eingefärbten DSP

Hallihallo meine Lieben,

oh man habe ich mich gefreut als meine Freundin gefragt hat ob ich eine Babykarte für ein kleines Mädchen machen könnte. Eine willkommene Abwechslung zu den Babykarten für Jungs, die ich bisher gebastelt habe.

Hier konnte ich nun auch das tolle DSP aus der Sale-a-bration verwenden. Eingefärbt habe ich es mit dem Stempelkissen in Rosenrot, weil rosa mir doch ein Bisschen zu blass war.

Mäuse Babykarte mit Maus in Rosenrot mit dem eingefärbten DSP

Die Maus habe ich mit der Eulenstanze gemacht. So süß, das passt einfach perfekt.

Findet ihr nicht auch?!

Macht’s gut und bis bald!

Unterschrift_blog

Das braucht ihr zum Nachbasteln:

 

Hochzeitskarte in klassischen Farben

Hochzeitskarte Hochzeitspapeterie vanille chili

Hallo meine Lieben,

da bin ich wieder. Zwischen dem ganzen Alltagsegdöns das am Samstag Vormittag immer anfällt möchte ich mir jetzt noch die Zeit nehmen und euch diese XXL-Hochzeitskarte zeigen.

Ja, ich weiß. Man sieht auf dem Foto gar nicht, dass sie extra groß ist, aber wenn eine ganze Volleyballmannschaft unterschreiben soll muss es schon ein Bisschen ausladender sein. Also habe ich einfach mal eine Karte gemacht, die gefaltet immer noch das Format A5 hat. Gewünscht wurde eine schlichte Karte, eher klassisch und da eignen sich Vanille und Chili sehr. Noch ein Bisschen schiefergrau – eine tolle Kombination für Hochzeitspapeterie. In dem Stil könnte man toll die ganze Papeterie für eine Hochzeit gestalten. Angefangen bei Save-the-Date-Karten, Einladungskarten, Tischkarten, Menuekarten bis hin zu Dankeskarten. *träum*

Aber jetzt wieder zum Thema. Diesmal habe ich auch Stempel von Hero Arts (das &)  und Lawn Fawn (Buchstaben) verwendet – aber es hat einfach so gut zusammengepasst. Gestempelt wurde alles in Schiefergrau, auch die kleinen Spritzer hinter den Herzchen. Die kommen eigentlich aus dem Set Perpetual Birthday Calender – den großen Klecks habe ich einfach nicht mit eingefärbt. Besser wäre hier das Set Gorgeous Grunge gewesen – aber das hatte ich nicht griffbereit.

Macht’s gut und bis bald

Unterschrift_blog

Das braucht ihr zum Nachbasteln:

Meine neue Begeisterung für schwarz weiß

Karte mit besten Wuenschen mit dem Baum der Fruendschaft von Stampin' Up!

Hallo ihr Lieben,

das Wetter ist so schön, da hat man gar keine Lust am PC zu sitzen und sein Blog zu füttern.

Weil eine kurze Pause immer gut tut, egal ob man in der Sonne liegt oder arbeiten muss, nehme ich mir jetzt 10 Minuten um euch diese schicke Karte zu zeigen. Neuerdings bin ich unheimlich angetan von schwarz-weißem Designerpapier. Ich verwende hier noch ein älteres, aber auch im neuen Stampin‘ Up! Katalog gibt es ein Designerpapier, das nur in schwarz und weiß gehalten ist. Einerseits kann man das Papier dann in jeder beliebigen Farbe mit der Walze oder einem Schwämmchen einfärben, andererseits macht es auch schlicht, nur in Kombination mit anderem Papier echt viel her. Aber genug der Worte, ihr seht es ja selbst.

Meine Idee habe ich diesmal von Tanja Kolar übernommen. Ich fand ihre Karte so schön, da konnte ich einfach nicht wiederstehen sie nachzumachen. Auch bei ihr findet ihr ein paar Tipps wie man seine ersten Karten eindrucksvoller macht. Inklusive Beispielkarten, wie zum Beispiel der die ich nachgebastelt habe.

Macht’s gut und genießt das herrliche Sommerwetter!

Unterschrift_blog

 

Folgende Stampin‘ Up! Produkte braucht ihr zum Nachbasteln:

  • Cardstock in Flüsterweiß und Chili
  • Designerpapier „Modische Muster“
  • Glitzerpapier für die Herzchen
  • Stempelset „Baum der Freundschaft“ , eventuell ein anderes Set mit Sprüchen
  • Eulenstanze oder Stanze Herzkonfetti für die kleinen Herzchen
  • klassische Stempelkissen in Chili und Schiefergrau, außerdem das schwarze Memento Stempelkissen

Geburtstagskarte mit Urlaubsfeeling

Happy Birthday Karte zum Geburtstag für Männer gemacht mit dem DesignerPapier Mondschein (moonlight) von stampin' up!

Hallo ihr Lieben,

eigentlich sitze ich seit einer Stunde an meinem Schreibtisch und möchte eine Karte basteln. Es soll eine „gute Besserung“-Karte für einen Mann werden. Nicht, dass Männerkarten nicht ohnehin schwer sind, diesmal also auch noch quasi unter erschwerten Bedingungen. Also bestücke ich lieber meinen Blog mit einer neuen Karte, als weiter planlos im Internet nach Anregungen zu suchen.

Was männliche Geburtstagskarten angeht habe ich vor langer Zeit mal eine tolle Form von der Stempelmami Nadine (*klick*) nachgearbeitet (mein Beitrag *klick*) und genau diese Form jetzt nochmal aufgegriffen. Gefällt mir immer noch ziemlich gut und ist abhängig vom DSP super variabel.
Diesmal habe ich das DesignerPapier „Mondschein“ von Stampin‘ Up! gewählt und daraus ein Blatt mit Wellen in Lagunenblau hergenommen. Erinnert mich irgendwie sehr an Sommer, Strand und Entspannung !

In diesem Sinne wünsche ich euch ein tolles verlängertes Pfingstwochenende!

Unterschrift_blog

 

Das habe ich verwendet:

  • Cardstock Savanne, Schwarz, Lagunenblau und Flüsterweiß von Stampin‘ Up!
  • Designerpapier im Block „Mondschein“ von Stampin‘ Up!
  • Stempelkissen Ranger Archival Ink Jet Black
  • Handstanzen Kreis in 1,5“, 1“ und den großen Kreis der Elementstanze Eule von Stampin‘ Up!

Geburtstagskarte in braun und grün

Geburtstagskarte mit Kreisen DSP grüne Punkte Happy Birthday stempel von Depot nach Idee von Stempelmami Nadine

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich mal wieder inspirieren lassen und entstanden ist diese wundertolle Geburtstagskarte. Meine Inspirationsquelle war diesmal Nadine von stempelmami.de. Bei ihr sehe ich immer wieder tolle Karten, die ich unbedingt nachwerkeln will. Mal sehen, vermutlich ist das Aufgabe für 5 Jahre, aber ich halte mich ran ;-)

Zeitgleich mit dieser wunderschönen Karte habe ich auch noch „vorausgebastelt“ und Geburtstagskarten für liebe Menschen im Freundeskreis gebastelt. Leider, leider kann ich euch die Karten erst zeigen, wenn sie verschenkt sind. Aber ich freue mich schon darauf.

Liebste Grüße und bis bald!

Unterschrift_blog

Verwendete Materialien:

  • Carstock in Flüsterweiß und Espresso von Stampin‘ Up!
    (woher das DesignerPapier ist weiß ich leider nicht mehr)
  • Stempel „Happy Birthday“ von Depot
  • Stempelkissen Espresso von Stampin‘ Up!
  • Handstanzen in 1,5 “ , 1″ und der große Kreis der Stampin‘ Up! Eulenstanze

 

Die ganze Rasselbande

Dankeskarte Rasselbande Eulen Pinguin Monster aus der Elementstanze Eule Eulenstanze owl punch Stampin' Up!

… sagt Danke.

Nein, eigentlich nur ich und zwar dafür, dass ich jetzt auch die Eulenstanze von SU besitze. Das Teil, wodurch ich überhaupt erst aufmerksam wurde, auf Stempel, Stanzen und Karten selber machen (siehe Wie alles begann). Ich muss an dieser Stelle mal ganz stolz bemerken, dass ich meine ersten drei Eulenkarten ohne die Stanze gemacht habe. Sprich ich habe die Eulen, ihre Augen und die zweite Lage, die die Flügel abgrenzt mit der Hand ausgeschnitten. Bei Tannenbäumen ist das ja kein Problem, aber bei Eulen war es teilweise echt grausam. Sie waren einfach nie symmetrisch

Wobei ich immer noch sagen muss, dass die Eulen zusammenzusetzen trotzdem noch ein Bisschen Arbeit macht. Jedenfalls für eine ungeübte Bastlerin wie mich. Ich experimentiere auch immer noch mit Klebemitteln, um herauszufinden, bei welchem mir das Handling am ehesten zusagt. Kleber an und für sich finde ich nämlich eine doofe Sache.

Was ich im Übrigen an der Eulenstanze ganz toll finde, sind die Möglichkeiten an Getier, die man daraus machen kann. Oben seht ihr neben den klassischen Eulen auch schon einen Pinguin und ein Monstaaaa. Das wird sich im kommenden Herbst dann sicherlich auch mal zum Gespenst in weiß verwandeln, dann noch so ein Kürbisgesicht drauf *wuaaaaaa*. Auch ein Rentier habe ich diesen Winter bereits häufiger zu Gesicht bekommen, auch das muss ich unbedingt mal nachbasteln.

So viel Inspiration für heute. Ich wünsche euch eine schöne – kurze – Woche!