Jahr voller Farben: Herbst

Blätter Jahr voller Farben Stampin Up Herbst-Winter-Katalog Katalogbeileger Give away Karte christmas catalog Season Strukturpaste gelb grün Thinlits 2017

Endlich geht’s weiter – ich starte nach meiner Sommerpause kurzerhand direkt in den Herbst. Zumindest vorerst.

Die beiden Karten die ich heute zeige, sind parallel entstanden. Weil sie mir in grün so gut gefallen haben, hab ich gleich noch in gelb weitergemacht. Hier kamen nicht nur die schönen Blätter aus dem Jahr voller Farben Bundle (Stempel und BigShot Formen), sondern auch das passende Designerpapier und außerdem die neue Strukturpaste zum Einsatz. Letztere sieht man auf den Bildern leider kaum, dafür kommt am Ende des Beitrags noch eine Nahaufnahme. Blätter Jahr voller Farben Stampin Up Herbst-Winter-Katalog Katalogbeileger Give away Karte christmas catalog Season Strukturpaste gelb grün Thinlits 2017

Damit die ausgestanzten Blätter einen noch schöneren Hingucker abgeben, habe ich sie nicht einfach auf farbiges Papier gestempelt und ausgestanzt, sondern weißen Cardstock mit einem Schwämmchen eingefärbt. Dazu habe ich die Ecken von Stempelkissen in verschiedenen Grün- und Gelbtönen auf meinen großen Acrylblock getupft und dann tupfend mit dem Schwämmchen etwas vermischt. Anschließend noch auf einer Folie etwas Farbe abgetupft und die Farbe auf den weißen Cardstock gewischt. Dabei habe ich das Papier mit Absicht ungleichmäßig eingefärbt, damit die Blätter nicht monoton olivgrün (bzw currygelb) sind. Anschließend noch die filigranen Blattadern gestempelt und die kleinen Kunstwerke mithilfe der BigShot und den Thinlits ausgestanzt.

Blätter Jahr voller Farben Stampin Up Herbst-Winter-Katalog Katalogbeileger Give away Karte christmas catalog Season Strukturpaste gelb grün Thinlits 2017 Nahaufnahme

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche! Macht’s gut und bis bald

Advertisements

Stempeln mit Tapetenresten

Karte Minzmakrone Dina Wakeley Woman Frau Silouette Tapete Muster Hintergrund Brayer alternativ besonders Awesomely Artistic kreativ ausprobieren Stampin' Up!

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen im Mai.

Nachdem letzte Woche nochmal grausiges Aprilwetter mit Schneeschauern vorherrschte, hab ich meine freien Abende ein Bisschen genutzt um zu basteln. Hach, hat das gut getan!
Was ich vorallem probiert habe, war das Gestalten von Hintergründen mit Tapetenresten. Kennt ihr diese Tapetenbücher, die etwa 40×40 cm große Beispiele von erhältlichen Tapeten enthalten? Das ist eine wahre Goldgrube für alle, die gerne schnelle, coole Hintergründe für ihre Karten gestalten.

Hintergründe gestalten mit Tapeten

Man legt das Stück Tapete (Reststücke oder Muster aus den Tapetenbüchern) vor sich auf den Tisch, bringt mithilfe eines Schwämmchens oder besser noch eines Brayers Stempelfarbe auf und legt anschließend den Kartenhintergrund mit dem Gesicht nach unten auf die eingefärbte Tapete. Um die Farbe vollständig auf den Cardstock zu bekommen, sollte man jetzt noch kräftig über den Cardstock streichen oder mit dem Brayer darüber walzen. Aber auch, wenn die Tapete den Cardstock nicht gleichmäßig einfärbt kann das großartig aussehen – wie ihr an meiner Karte erkennen könnt. Nachdem man den Cardstock dann von der Tapete genommen hat, kann man diese meistens ganz einfach mit einem feuchten Lappen abwischen und wie ein Blatt Designerpapier aufbewahren. Ich finde ja, das ist die beste Art und Weise Hintergründe zu gestalten – einfach, schnell, super platzsparend in der Aufbewahrung, extrem individuell und vorallem preisgünstig, denn die alten Tapetenbücher bekommt man von Malern oder auch im Baumarkt oft geschenkt.

Probiert es aus! Ich wette ihr werdet begeistert sein!

Macht’s gut und bis demnächst

unterschrift_blog-e1425898967106

Romantische ATCs

ATC Liebe Love Valentinstag romantisch Rosen Herzen Schmetterling schöner Spruch Quote Stampin' Up! Clearly besotted stamps Kreativella

Hallo ihr Lieben,

hier sind sie nun endlich. Meine romantischen ATCs zum Thema Valentinstag/Liebe, die ich euch so lange vorenthalten habe. Ich muss gestehen, obwohl so ein Tauschkärtchen gerade mal 2,5 x 3 Inch groß ist, habe ich mich an diesen kleinen Dingern richtig verkünstelt.

Die Hintergründe sind mit Stempelfarbe in Chili gefärbt. Einfach das Stempelkissen auf eine Klarsichtfolie drücken, mit einem Stampin‘ Sprizz / Mini-Mister etwas Wasser dazu sprühen und dann den weißen Hintergrund in die Soße legen. Anschließend gut trocknen lassen und danach mit schönen Stempeln und Stanzteilen verzieren.

Die weißen Stellen/ Striche, die ihr seht sind mit Wachs entstanden. Bevor man das Papier in die Stempelfarbe auf der Klarsichtfolie legt einfach mit einer Kerze bzw einem Teelicht etwas auf dem Papier herumschmieren/malen. Durch das Wachs nimmt der Cardstock an diesen Stellen kein Wasser und auch keine Farbe auf – die Stellen bleiben also so, wie das Papier vor der Farbschlacht war.

Apropos Farbschlacht – beim Nachmachen bekommt man tolle farbige Finger.

Macht’s gut und bis bald

unterschrift_blog-e1425898967106

 

Immer mal wieder was neues

Kreativella_Page_February_signed

Hallo ihr Lieben,

wie ihr ja schon auf den ersten Klick sehen könnt, habe ich meinen Blog etwas umgestaltet. Inhaltlich ist alles genauso wie bisher, nur die Optik hat sich verändert.

Ich finde es jetzt ein bisschen übersichtlicher. Hoffentlich gefällt es euch auch!

Außerdem möchte ich euch die Februarseite meines selbstgestalteten Kalenders zeigen. Da er noch nicht fertig ist, erstmal nur eine Seite. Inspiriert hat mich ganz klar die Valentinskarte von Claudia Mark. Die ist auch einfach zu schön.

Alles Liebe und bis bald !

Unterschrift_blog

Verwendete Materialien:

  • Cardstock Flüsterweiß und Wassermelone von Stampin‘ Up!
  • Stempelkissen in Schiefergrau und Schwarz von Stampin‘ Up!
  • Stempelset „Show and tell 2“ und „Perpetual Birthday Calender“ von Stampin‘ Up!
  • Herzblattstanze von Stampin‘ Up!
  • Glitzersteinchen

Numb3rs – Über die Liebe

Scrapbooking seite Layout zum Valentinstag und einzug über die Liebe Text von Numb3rs Ideal für Nerd Freund Physiker

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch etwas, das eigentlich noch zum Valentinstag passen würde.

In der Serie Numb3rs, die von einem jungen Mathematikprofessor und seiner Arbeit beim FBI handelt gibt es am Ende eine Stelle, in der wunderbare Worte über die Liebe gesagt werden. In dieser Szene heiratet der Protagonist seine langjährige Kollegin und Freundin. Dabei spricht sein bester Freund und Mentor diese sehr treffenden und wunderschönen Worte.

Wie man heute weiß, gibt es 4 Grundkräfte der Physik.
Die starke Wechselwirkung, die schwache Wechselwirkung,
Elektromagnetismus und die Gravitation.
Diese 4 Kräfte halten das Universum zusammen.

Doch was verbindet Menschen?

Die Liebe.

Machtvoll im kleinen Bereich, von profunder Bedeutung über lange Distanzen.
Die Liebe trotzt der Zeit, überdauert sowohl ihren Ursprung als auch ihr Objekt.
Die Liebe ist schneller als das Licht, denn Licht braucht Zeit, um sich durch den Raum zu bewegen, aber die Liebe erreicht ihr Objekt ohne Verzögerung.
Die Liebe reist endlos weiter, bis in die Unendlichkeit.

Für alle Physiker, Mathematiker und Naturwissenschaftler einfach passend.

In diesem Sinne, macht’s gut und bis bald

Unterschrift_blog

Verwendete Materialien:

  • Cardstock von Stampin‘ Up! in Schwarz, schiefergrau und Flüsterweiß
  • Stempel: Clearly besotted stamps „Scientifically speaking“ mit passenden Stanzschablonen
    Stampin‘ Up! „Show & Tell 2“ und „Flower Shop“ mit Handstanze Stiefmütterchen
  • Stempelkissen in Chili, Schiefergrau und Schwarz