Anleitung selbstgemachte Prägeschablone

Weihnachtskarte mit geprägtem Gruß Embossingfolder selbstgemacht aus Stanzteil und Negativ schnell und einfach mit Stampin' Up! München

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe sehr, dass ihr die Weihnachtsfeiertage überlebt habt ohne zu platzen, allzu sehr genervt zu sein oder dergleichen. Meine letzten Tage mit der Familie waren sehr schön und erstaunlicherweise ziemlich entspannt, obwohl sich ein Besuch an den anderen gereiht hat.

Während ich heute morgen zu einem leckeren Frühstück mit anschließendem Stempeln eingeladen bin, zeige ich euch endlich wie man eine Prägeschablone mit Stanzschablonen (Dies) selber macht. Das hatte ich schon länger geplant und Sabine hatte mir extra vor kurzem eine Mail geschrieben um zu erfahren wie es geht. Also kommt hier nun endlich eine kleine Anleitung.

Schritt 1

Praegeschablone selber machen aus Stanzformen DIY Karte kreativ Trick Technik Technique selbstgemacht einfach mal anders Die Embossing folder

Im ersten Schritt schneiden wir ein Stück Karton oder Cardstock mit den Maßen 21 x 15 cm zurecht und falzen es wie eine Grundkarte bei 10,5 cm an der langen Seite. Das wird nachher unser Embossingfolder, die Farbe ist also egal.
Aus der ausgeklappten Karte stanzen wir nun mithilfe der Bigshot oder einer Handstanze das Motiv unserer Wahl aus.

Schritt 2Anleitung_selbstgemachte_Praegeschablone_Gruß_Technik_Embossing_Stampin_up4-IMG_4348

Das ausgestanzte Motiv klebt man nun auf die gegenüberliegende Kartenseite. Am besten geht das, indem man die Karte so faltet, dass man das Motiv durch das Negativ hindurch auf die andere Kartenhälfte klebt. Ich hoffe ihr versteht, was ich meine, aber ich hoffe mit den Bildern sollte es machbar sein.

Praegeschablone selber machen aus Stanzformen DIY Karte kreativ Trick Technik Technique selbstgemacht einfach mal anders Die Embossing folder

Bei symmetrischen Motiven – zum Beispiel Sternen oder Herzen – ist es egal, wie herum man die Grundkarte knickt und das Motiv aufklebt. Man kann nachher bestimmen ob das Motiv auf dem geprägten Cardstock erhaben oder als Relief sichtbar ist, je nachdem wie herum man den geprägten Cardstock verwendet. Bei Wörtern muss man sich das vor dem Kleben überlegen. Denn es gibt zwei Möglichkeiten.

Soll das Wort nachher erhaben sein, also aus dem Cardstock herauskommen, klebt man das Motiv richtig herum durch das Negativ auf (siehe oben). Will man das Wort als Relief, also in den Cardstock geprägt, haben klebt man das Stanzteil so auf, dass man es nicht lesen kann (siehe nächstes Bild). Anleitung_selbstgemachte_Praegeschablone_Gruß_Technik_Embossing_Stampin_up5-IMG_4349

Schritt 3

Praegeschablone selber machen aus Stanzformen DIY Karte kreativ Trick Technik Technique selbstgemacht einfach mal anders Die Embossing folder

Jetzt nudeln wir das eigentliche Stück Cardstock, dass gepärgt werden soll in unserem selbst gebauten Prägefolder durch die BihShot. Folgendermaßen sieht das Ganze aus, wenn man das Wort erhaben prägt.

Praegeschablone selber machen aus Stanzformen DIY Karte kreativ Trick Technik Technique selbstgemacht einfach mal anders Die Embossing folder

Und so sieht es aus, wenn man das Stanzteil anders herum aufklebt und entsprechend auch entgegengesetzt prägt.

Praegeschablone selber machen aus Stanzformen DIY Karte kreativ Trick Technik Technique selbstgemacht einfach mal anders Die Embossing folder

Jetzt kann man das Stück Cardstock oder die Kartenvorderseite nach Belieben weiter verarbeiten. Bestempeln funktioniert jetzt auch, man muss allerdings etwas Abstand zum geprägten Wort lassen, sonst verwischt der Stempelabdruck leicht.

Praegeschablone selber machen aus Stanzformen DIY Karte kreativ Trick Technik Technique selbstgemacht einfach mal anders Die Embossing folder

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und würde mich freuen, wenn ihr mir zeigt, welche tollen Werke ihr auf diese Weise zaubert.

unterschrift_blog-e1425898967106

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s