Weihnachtlicher Gruß – selbstgemachte Prägeschablone

Weihnachtskarte mit geprägtem Gruß Embossingfolder selbstgemacht aus Stanzteil und Negativ schnell und einfach mit Stampin' Up! MünchenHallo ihr Lieben,

Weihnachten rückt näher! Ich sag’s euch. Auch wenn das Wetter heute so gar nicht weihnachtlich wirkt, geht es jetzt schnellen Schrittes auf das Ende des Jahres zu. Macht euch bereit und startet mit mir in das letzte Quartal des Jahres 2015!

Wie ihr wisst, bin ich ganz vernarrt in die Thinlits Weihnachtliche Worte aus dem Herbst-/ Winterkatalog von Stampin‘ Up!. Nachdem ich sie jetzt oft aufgeklebt habe, wollte ich mal etwas anderes probieren. Heute habe ich mir eine Prägeschablone selbstgemacht und den Gruß nicht aufgeklebt, sondern geprägt. Das ergibt einen tollen Effekt und geht schön schnell.

Weihnachtskarte mit geprägtem Gruß Embossingfolder selbstgemacht aus Stanzteil und Negativ schnell und einfach mit Stampin' Up! München

Das schöne rote Papier mit den kleinen Pünktchen stammt aus dem Desginerpapier im Block Schöne Feiertage. Die Sterne sind mit den Framelits aus Glitzerpapier entstanden. Bei der Kombination von Schwarz und Savanne war ich mir erst nicht ganz sicher, ob der Gesamteindruck nicht zu düster wird – aber es gefällt mir richtig gut. Die Kordel, der Streifen Vanille und natürlich die goldenen Sterne bringen genügend Leichtigkeit in die Karte, dass das Schwarz nicht ins Gewicht fällt.

Danke für’s Vorbeischauen!
Macht’s gut und bis bald !

unterschrift_blog-e1425898967106

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s