Wie alles begann

20140906_110725_signedHallo ihr Lieben,

ein paar kurze Worte, wo ich mir diesen fiesen Bastelvirus eingefangen habe.
„jaaaa, es gibt immer einen Auslöser“, meinte bei meinem ersten Stempeltreff eine Stemplerin. Bei mir war es die Hochzeit von Freunden. Da auf ihrer Einladungskarte Eulen waren und ich zu der Zeit viel Freizeit hatte, dachte ich mir, ich bastle eine Glückwunschkarte mit Eulen drauf selber. Eulen, die dieses Jahr ohnehin in jedem Laden zu finden waren, weil offensichtlich im Trend, können doch sicher gut ausgeschnitten werden.

Eins kam zum anderen, ich habe vieeeeel Zeit vor dem PC verbracht und die Server heißlaufen lassen, mit meiner Suche, wie genau ich meine Eulen noch schöner arrangieren kann.

Unterdessen bin ich auf viele wunderschöne Ideen mit der Eulenstanze von Stampin Up gestoßen und nicht zuletzt wegen der süßen Eulen habe ich mich – zuerstmal nur – in die Stanzen verliebt.
Nach und nach habe ich immer mehr tolle Werke entdeckt und mich nicht zuletzt vollkommen in den Bastelwahnsinn gestempelt und gestanzt. Stempel entfalten tatsächlich ihre Wirkung erst nach einiger Zeit, habe ich festgestellt. Dann aber mit umso mehr Kraft.

Mittlerweile habe ich eine kleine, aber feine Sammlung einiger Stempel und Stempekissen, sowie die eine oder andere kleine Stanze. Dabei wird es jedoch sicherlich nicht bleiben.

Freut euch also darauf, meine kreativen Werke zu bestaunen, für die ich eigens diesen Blog angelegt habe. Ich bin schon ganz hibbelig, euch zu präsentieren, was ich alles zustande gebracht habe.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie alles begann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s